Mietwagenrundreisen durch Südafrika

Individuell entdecken

Entdecken Sie unsere Reiseideen für Mietwagenrundreisen durch Südafrika
Jeder Reiseverlauf ist zu 100% individualisierbar!

Rundreise

Rundreise durch Südafrika mit Safari

Die Highlights Südafrikas in 19 Tagen
Auf dieser Reise geht es zu den schönsten Orten entlang der Ostküste Südafrikas. Nach der Landung in Johannesburg werden Sie zu Ihrem Mietwagen begleitet und starten Ihre Reise mit einer Fahrt in die nahe gelegene Haupstadt Südafrikas, Pretoria. Von dort geht die Fahrt in den nächsten Tagen über Hoedspruit in verschiedene Wildreservate. Beobachten Sie die Big 5 auf verschiedenen Safaris in traumhafter Landschaft. Über das Sabi Sand Reservat geht es in den weltbekannten Krüger Nationalpark. Dort haben Sie die Chance Löwe, Elefanten oder Giraffen hautnah in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Nach diesen unvergesslichen Abenteuern führt Sie die Reise an die Ostküste Südafrikas. Von hier geht es entlang der Garden Route über das Weinanbaugebiet von Stellenbosch in die Traumstadt am Kap der guten Hoffnung, Kapstadt.

Rundreise durch Südafrika mit Safari

Die Highlights Südafrikas in 19 Tagen

Highlights

  • Safari im Sabi Sand Reservat
  • Big 5 im Krüger Nationalpark
  • iSimangaliso Wetlands Park - UNESCO
  • Garden Route
  • Stellenbosch
  • 3 Nächte in Kapstadt
Dauer
19 Tage
Preis pro Person
ab 2790,-
  • Safari im Sabi Sand Reservat
  • Big 5 im Krüger Nationalpark
  • iSimangaliso Wetlands Park - UNESCO
  • Garden Route
  • Stellenbosch
  • 3 Nächte in Kapstadt
Auf dieser Reise geht es zu den schönsten Orten entlang der Ostküste Südafrikas. Nach der Landung in Johannesburg werden Sie zu Ihrem Mietwagen begleitet und starten Ihre Reise mit einer Fahrt in die nahe gelegene Haupstadt Südafrikas, Pretoria. Von dort geht die Fahrt in den nächsten Tagen über Hoedspruit in verschiedene Wildreservate. Beobachten Sie die Big 5 auf verschiedenen Safaris in traumhafter Landschaft. Über das Sabi Sand Reservat geht es in den weltbekannten Krüger Nationalpark. Dort haben Sie die Chance Löwe, Elefanten oder Giraffen hautnah in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Nach diesen unvergesslichen Abenteuern führt Sie die Reise an die Ostküste Südafrikas. Von hier geht es entlang der Garden Route über das Weinanbaugebiet von Stellenbosch in die Traumstadt am Kap der guten Hoffnung, Kapstadt.
 

Klima & Reisezeiten

Südafrika lässt sich hervorragend zu allen Jahreszeiten bereisen. Der südafrikanische Sommer ist in den europäischen Wintermonaten und die Temperaturen liegen meist zwischen 18 und 28 Grad. Es gibt jedoch regionale Unterschiede auf die man achten sollte. Die Kapregion lässt sich am besten zwischen Oktober und April berreisen weil hier seltener regnet. Für Walbeobachtung und Safaris eignen sich die Monate Juli - Oktober. Die Westküste blüht in den onaten zwischen August und September.

Tag 1 – Ankunft in Südafrika

Willkommen in Südafrika! Nach Ihrer Ankunft auf dem internationalem Flughafen Johannesburgs begrüsst Sie Ihr persönlicher Guide. Dieser hilft Ihnen bei der Ankunft und der Mietwagenabholung  und kann Ihnen eventuelle Fragen beantworten.
Johannesburg - The Peech Hotel

Tag 2 – Fahrt von Johannesburg nach Hoedspruit

Nach dem Check-in in das Khaya Ndlovu Manor House empfehlen wir Ihnen ein Besuch ins Zentrum für gefährdete Arten in Hoedspruit. Diese Einrichtung fokussiert sich auf den Schutz von bedrohten Tierarten, wie Leopard oder Nashorn. Am Abend haben Sie noch die Möglichkeit eine Game drive-Aktivität vom Hotel aus mitzumachen und einen weiteren Blick in die fazinierende Tierwelt Afrikas gewinnen.
Hoedspruit - Khaya Ndlovu Manor House

Tag 3 – Panoramaroute oder Game-Walking

Nach dem Frühstück im Hotel empfehlen wir Ihnen, sich direkt auf dem Weg zur Panorama-route in der nähe Hazyviews zu begeben.Die Panorama-route bietet Ihnen einen unvergesslichen Blick über den Blyde River Canyon, der sich in nord-südlicher Richtung über fast 30 km erstreckt. Bei gutem Wetter hat man von God’s Window einen unendlich weiten Blick über das 1000 m tiefer liegende ‚Lowveld’. Sehenswert sind die Bourke’s Luck Potholes, tiefe zylindrische Löcher, welche über Jahrtausende durch Felswaschungen entstanden sind. Weiter nördlich liegen die Three Rondavels, riesige Felsen in Rundhüttenform, die je nach Sonnenstand in verschiedenen Farben erscheinen und herrliche Fotomotive bieten. Zudem kann noch eine Bootstour durch Flüsse des Canyons unternommen werden.Als Alternative können Sie an einer Game-Walking-Tour, geführt von einem Guide des Hotels mitmachen und Wissen über die Wildnis, wie zum Beispiel Fährten lesen gewinnen oder einen fantastischen Überblick über die Olifants River Schlucht aus einem Helikopter aus haben. Diese sollte jedoch schon vorab gebucht werden.
Hoedspruit - Khaya Ndlovu Manor House

Tag 4 – Fahrt ins Sabi Sand Wildreservart

Die heutige Fahrt führt in das private Sabi Sand Wildreservat (ca. 125KM). Das Wildreservat grenzt an den gefeierten Krüger-Nationalpark im Lowveld der Provinz Mpumalanga und besteht aus mehreren luxuriösen Lodges und kleineren Reservaten. In der Tat ist Sabi Sands eine der exklusivsten Wildreservaten des Landes und garantiert seinen Gästen die ultimative Gastfreundschaft und Qualität. Hier haben Sie die Möglichkeit bei einer "Big 5"-Safari auch andere zahlreiche Tier-, Vogel- und Pflanzenarten zu beobachten.
Sabi Sand - Umkumbe Safari Lodge

Tag 5 – Tierbeobachtung im Sabi Sand Game Reserve

Tierbeobachtungsaktivitäten im Sabi Sand Game Reserve sind besonders erlebnisreich, weil die Zäune zum Krüger Nationalpark bereits seit einigen Jahren entfernt sind und das Wild sich so frei im so genannten Greater Krüger Nationalpark bewegen können. Tierbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen werden am Vormittag und am Nachmittag bis in die Dunkelheit hinein unternommen. Außerdem besteht die Möglichkeit eine Safari zu Fuß in Begleitung eines bewaffneten Rangers zu unternehmen.
Sabi Sand - Umkumbe Safari Lodge

Tag 6 – Fahrt in den Krüger Nationalpark

Die heutige Fahrt führt uns zum Kruger National Park (ca.  120 KM). Sie werden Ihre nächste Nacht in der Buhala Lodge verbringen. Die  Lodge liegt  am Ufer des Crocodile River mit Blick auf den Kruger National Park. Hier haben Sie die Möglichkeit, den südafrikanischen Golfplatz Leopard Creek Country Club Nr. 1 zu spielen, der sich gleich nebenan befindet.  Zu den möglichen Aktivitäten zählen Safarifahrten im offenen Fahrzeug mit einem qualifizierten Ranger in den Kruger National Park. Die Buhala Lodge organisiert auch morgendliche Spaziergänge und nächtliche Pirschfahrten. Es sind auch Spaziergänge auf dem Bauernhof zu verschiedenen Staudämmen, in denen wunderbare Vogelwelt herrscht, Farmtouren und Kopje-Klettern möglich .
Krüger Nationalpark - Buhala Lodge

Tag 7 – Wunderschöne Natur im Tal des Himmels

Tagesziel ist der Milwane Wildlife Sanctuary: das Älteste Naturuschutzgebiet Swasilands und liegt im Eyulwini-Tal (Tal des Himmels) zwischen Mbabane und Manzini. Mit dem rund um die Uhr verfügbaren Zugang zum Heiligtum können Sie die benachbarten Touristenzentren Ezulwini und Malkerns mit ihren vielen einzigartigen Attraktionen und Kunsthandwerksgeschäften genießen. Von der westlichen Grenze bietet der riesige Usutu Forest eine dramatische Kulisse, die sich in die fernen Hügel erstreckt. Lassen Sie Ihre Sinne in die erfrischende Umgebung mit Pferden, Mountainbikes, offenen Land Rover-Touren und Wanderwegen eintauchen und genießen Sie die reiche Tierwelt. Die reiche Vogelwelt, einschließlich des einzigen bekannten geschützten nistenden Schwarzen Adlers in Swasiland, allgemein als Machobane-Pfad bekannt, ist ein besonderer Teil der Outdoor-Aktivitäten auf Mlilwane.
Milwane Wildlife Sanctuary - Reilly's Rock Hilltop Lodge

Tag 8 – Die Big 5 im Kwazulu Natal Wilreservat

Einige der besten Wildreservate des Kontinents befinden sich in KwaZulu Natal, einer malerischen Küstenprovinz Südafrikas. Diese Provinz zeichnet sich dadurch aus, dass sie einen Weltklasse-Aufenthalt in einer Game Lodge , einige der besten Wildbeobachtungen der Länder , mit hervorragendem Tauchen, Schnorcheln und Hochseefischen im Indischen Ozean kombiniert hat . Die Vielfalt der Lebensräume - vom dichten Buschland bis zu idyllischen Dünenwäldern - unterstützt eine große Vielfalt an Wildtieren , was nur zu der unwiderstehlichen Faszination Südafrikas beiträgt. Bayala ist eingebettet in ein nicht-malariahaltiges, privates Naturschutzgebiet der Big 5 mit fast 30.000 ha unberührter Wildnis. Betrachten Sie hier Löwen, Elefanten, Leoparden, Büffel und Nashörner zwischen Zebras, Giraffen und verschiedenen anderen Wildtieren mit einem der erfahrenen Ranger auf einem offenen Safarifahrzeug.
Kwazulu Natal Wildreservat - Bayala Game Lodge

Tag 9 – Südafrikas Wildnes hautnah

Zu den herrlichen Nationalparks in KwaZulu-Natal, die von unglaublichen Arten wie den Big Five bevölkert werden , zählen der Isimangaliso Wetland Park und der Hluhluwe-Imfolozi Nationalpark . Beide Parks sind auf der ganzen Welt für ihre wunderschönen Landschaften und ihre reichhaltige Fauna bekannt.
Kwazulu Natal Wildreservat - Bayala Game Lodge

Tag 10 – Zu den Flusspferden nach St. Lucia

Heute geht die Reise weiter in den Norden von KwaZulu-Natal. St Lucia ist Teil des iSimangaliso Wetland Park. Seine Flussmündung besitzt eine der höchsten Konzentrationen an Flusspferden und Krokodilen im südlichen Afrika. Was dieses Gebiet auch großartig macht, ist, dass der Park das erste Weltkulturerbe Südafrikas ist und neun Prozent der Küste des Landes umfasst. Halten Sie Ihre Kamera bereit - nicht nur für die schönen Strände, üppigen Küstenwälder, Dünen, Savannen, Feuchtgebiete, Sonnenuntergänge über dem See oder sogar für die Lederschildkröten, sondern auch für das umfangreiche Wild- und Vogelleben und die faszinierende Landschaft Landschaft. Sie verbringen die Nacht ein einem niederländischen Stil gestaltetes Gästehaus. Auf den Zimmerterrassen  können Sie viele Tiere wie Buschböcke, rote Ducker, Affen, Mungos und eine Vielzahl von Vögeln sehen. Sogar Nilpferde und andere nachtaktive Tiere können gesehen werden. Die oberen Zimmer bieten einen herrlichen Blick auf den Park und das Meer.
St. Lucia - Serene Estate Guest House

Tag 11 – Fahrt nach Port Elizabeth

Die Reise bringt Sie heute nach Port Elizabeth. Port Elizabeth, auch "Friendly City" genannt, liegt an der Südostküste 763 km östlich von Kapstadt . Die Stadt bietet eine vielfältige Auswahl an Attraktionen als Urlaubsziel für Familien, darunter malerische Naturpfade, historisches Erbe, herrliche Tierwelt, kulturelle Erlebnisse und unzählige Wassersportaktivitäten. Die 40 km atemberaubende Küste von Algoa Bay bietet eine perfekte Kombination aus warmem Wasser und geschützten Stränden und wird durch das wunderbare Klima von Port Elizabeth ergänzt, das als das viertbeste Wetter aller Küstenstädte der Welt bewertet wurde. Das Gebiet von Port Elizabeth unterstützt auch die unterschiedlichsten Vegetationsarten in Südafrika, da fünf der sieben biogeografischen Landgebiete des Landes im Eastern Cape vertreten sind. Die Bucht, eine beliebte Ziehkarte für Strand- und Wassersportbegeisterte, wird schnell als südafrikanische Hauptstadt des Wassersports bekannt und bietet das ganze Jahr über Aktivitäten an, insbesondere Windsurfen und Angeln. Tatsächlich gilt Algoa Bay als eines der besten Segelreviere der Welt. Das Tauchen ist von Weltklasse-Qualität mit wunderschönen Riffen, Schiffbrüchen, Fischen und bunten Korallenarten.
Port Elizabeth - The Windermere Hotel

Tag 12 – Auf nach Knysna

Die nächsten zwei Tage werden Sie in Knysna verbringen. Die charmante Stadt ist einParadies aus üppigen Wäldern, ruhigen Seen und goldenen Stränden. Sie schmiegt sich an die Ufer einer atemberaubend schönen Lagune, heute ein geschütztes Meeresschutzgebiet, in dem das außergewöhnliche Seepferdchen Knysna und über 200 Fischarten leben. Strände, Seen, Berge und Flüsse bieten endlose Möglichkeiten für Freizeit- und Outdoor-Abenteuer. In der Stadt locken Handwerksläden, Flohmärkte und gemütliche Cafés mit Kleinstadtcharme und Gastfreundschaft. Knysna ist die Heimat des einzigen Waldelefanten in Südafrika, der seltenen Pansy Shell, der knallig farbenfrohen und schwer fassbaren Knysna Loerie , einer Fülle von Wasservögeln, Waldvögeln, Delfinen und Walen. Als Teil der Zugroute der Südlichen Rechten und anderer Walarten ist es möglich, diese Meeressäuger in den Monaten August und September zu sehen, während Delphine das ganze Jahr über Besucher sind. Für Abenteuerlustige gibt es zahlreiche Optionen, von Paragliding über die Küste über Abseilen und Fallschirmspringen bis hin zu Sporttauchen und Baumkronen in der Nähe der Stadt. In der Hafengegend und an der Knysna Waterfront befindet sich auch das Nachtleben von Knysna. Hier gibt es mehrere Bars, Restaurants und Clubs, in denen Sie  einen Cocktail genießen und den Sonnenuntergang über den Köpfen beobachten können. Für Golfliebhaber ist die Gegend ein wahres Vergnügen. Mehrere erstklassige Kurse werden sowohl in Knysna selbst als auch in benachbarten Städten angeboten.
Knysna - Leisure Isle Lodge

Tag 13 – Wale, Wander, Natur

Zu den Highlights der Stadt gehören: Brenton-on-Sea (Wal-und Delfinbeobachtung), Garden Route National Park, Featherbed Private Nature Reserve (Wanderwege mit schöner Aussicht), John Benn Cruise (Bootsfahrt bei Sonnenuntergang entlang der Lagune von Knysna), Knysna Elephant Park , Knysna Heads.Ein Besuch in Knysna wäre ohne einen Ausflug zu den Köpfen unvollständig - ein bemerkenswertes geologisches Merkmal, bestehend aus zwei riesigen, hellfarbigen Klippen, die an der Mündung der Lagune liegen und einen Kanal mit möglicherweise tückischem Wasser flankieren, der in die Lagune von Knysna fließt. Der östliche Kopf bietet einen Aussichtspunkt mit spektakulärem Blick auf die Lagune, Leisure Isle und Knysna, während der westliche Kopf ein Naturschutzgebiet im Privatbesitz ist, das als Featherbed Nature Reserve bezeichnet wird . Besucher können das Reservat mit der Fähre erreichen.
Knysna - Leisure Isle Lodge

Tag 14 – Fahrt nach Oudtshoorn

Einige Highlights die Sie während Ihrer Zeit in Oudtshoorn erkunden können sind das CP Nel Museum, das Cango Wildlife Ranch (Heimat einer Vielzahl von Wildkatzen wie Löwen und Jaguar), Die Safari Ostrich Farm und die Cango Caves (faszinierende Kalksteinformationen in einer Vielzahl von Farben).
Oudtshoorn - Surval Olive Estate

Tag 15 – Ins Weinland von Stellenbosch

Heute fahren Sie nach Stellenbosch. Hier können Sie das Stellenbosch Village Museums besuchen. Einen Besuch sind auch die umliegenden Städte, wie Paarl und Franschhoek, wert. Hier kann man neben ausgezeichnetem Wein auch einiges über die Kultur Südafrikas lernen. Das sogenannte Taal-Monument bei Paarl ist der Sprache Afrikaans, welche dem Niederländisch ähnelt, gewidmet.
Stellenbosch - Majeka House

Tag 16 – 18 – Traumhaftes Kapstadt

Das letzte Ziel Ihrer Reise ist die wundervolle Stadt Kapstadt.Einige Highlights der Stadt die Sie bevor Ihrer Abreise erkunden können sind:
  • Kirstenbosch - einer der schönsten botanischen Gärten der Welt,
  •  Cape Point - das östliche Ende der Kap-Halbinsel,
  • Boulders Beach - hier ist eine Brillenpinguin-Kolonie beheimatet,
  • Table Mountain - prägt die Silhouette Kapstadts, auf dessen Territorium er sich erstreckt,
  •  Cape of Good Hope - ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas,
  • Lion's Head -  neben dem Tafelberg einer der Hausberge Kapstadts in Form eines Löwens,
  • Boo Kap - Malaienviertel mit vielen bunten Häusern als Markenzeichen,
  • Company' Garden - ältester Garten des Landes,
  • V&A Waterfront -  die Waterfront bestehend aus einem restaurierten Werft- und Hafenviertel rund um die beiden historischen Becken des Hafens von Kapstadt,
  • SA Museum - ein Museum für Naturgeschichte, Archäologie und Anthropologie in Kapstadt,
  • Signal Hill - auch „Körper des Löwen“ genannt, ist ein markanter Berg mit flachem Gipfel neben dem Lion’s Head in Kapstadt,
  • Robben Island - eine Insel in der Tafelbucht, wo der frühere Präsident von Südafrika, Nelson Mandela, 18 von 27 Jahren, die er vor dem Fall der Apartheid hinter Gittern verbrachte, inhaftiert war.
Kapstadt - Sea Five Boutique Hotel

Tag 19 – Heimreise

Heute heisst es leider schon wieder Abschied nehmen von Kapstadt und Südafrika.

Mit YouDiscover können Sie ganz einfach Ihre individuelle Traumreise mit lokalen Experten auf Deutsch planen und buchen

  • individuelle Reisen mit lokalen Experten planen
  • Buchen und Bezahlen in Deutschland
  • faire Preise direkt vom Anbieter
  • kostenfreie und unverbindliche Reiseangebote erhalten

So einfach geht’s zu Ihrer individuellen Traumreise

in 2 Minuten

Beschreiben Sie Ihre Reisevorstellungen

Die besten lokalen
Reiseexperten planen für Sie.

in 48 Stunden!

Sie erhalten ein
unverbindliches Reiseangebot.

Buchen und bezahlen Sie
bequem in Deutschland mit dem YouDiscover Versprechen