Individualreisen nach Vietnam

Planen Sie Ihre individuelle Traumreise

Mit YouDiscover Vietnam individuell entdecken

Lebhafte Nachtmärkte mit einem exotischen Gemisch aus unbekannten Gerüchen und Klängen sowie das Gewirr aus abertausenden Mopeds im Straßenverkehr der Millionenmetropole Hanoi bilden einen aufregenden Kontrast zu den ruhigen Landschaften in den Bergregionen rund um Hanoi. Das nächste Highlight erwartet den Besucher dann nur etwa eine Stunde östlich der Metropole: die mystische Landschaft der Halong-Bucht. Eine Bootsfahrt durch die sagenhaft schöne Meereslandschaft mit den tausenden kleinen und großen Karststeinfelsen, die hier aus dem Meer ragen, ist einer der Höhepunkte einer jeden Individualreise nach Vietnam. Im tropischen Süden des Landes schließlich könnte die zweite Millionenstadt des Landes, Ho-Chi-Minh-Stadt, auf dem Besuchsprogramm stehen. Im fruchtbaren Delta des Mekong gibt es darüber hinaus zahlreiche schwimmende Märkte zu bestaunen. An den unzähligen tropischen Traumstränden im Süden besteht dann bei herrlichen Badetagen die Möglichkeit, die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten.

So einfach geht’s zu Ihrer individuellen Traumreise

in 2 Minuten

Beschreiben Sie Ihre Reisevorstellungen

Die besten lokalen
Reiseexperten planen für Sie

in 48 Stunden!

Sie erhalten ein
unverbindliches Reiseangebot

Buchen und bezahlen Sie
bequem in Deutschland mit dem YouDiscover Versprechen

Vorschläge für beliebte Reiserouten

Viele beliebte Reiserouten durch Vietnam führen vom Norden bis in den Süden des Landes. Ausgehend von Hanoi geht es zunächst in die Bergregion um Sa Pa, gefolgt von einem Abstecher an die Küste, denn Bootstouren in der Halong-Bucht dürfen auf keiner Vietnamreise fehlen. Anschließend führt die Reiseroute weiter ins ursprüngliche Zentralvietnam mit schönen Nationalparks und alten Kolonialstädten. Auf dem Weg Richtung Ho-Chi-Minh-Stadt wird die Landschaft nun zunehmend tropischer, und bei deutlich höheren Temperaturen als im Norden bieten sich zahlreichen kleinen Küstenorte an, um die Rundreise hier durch ein paar Strandtage zu unterbrechen. Saigon, die zweite Millionenmetropole das Landes ist das glänzende Gegenteil zu Hanoi. Moderne Hochhäuser mit Glasfassaden, riesige Hotelkomplexe und Bürobauten machen Ho-Chi-Minh-Stadt zu einer der geschäftigsten Großstädte in ganz Asien. Rund um die Metropole sind es vor allem die schwimmenden Märkte im Mekong-Delta, die den Abschluss vieler Individualreisen bilden. Hinweis: Die Entfernungen in Vietnam sind nicht zu unterschätzen. Von der Grenze zu China im Norden bis runter nach Saigon sind es gut 2.000km und die Straßenverhältnisse sind keineswegs mit denen in Deutschland zu vergleichen. Es gilt also, genügend Zeit für eine Rundreise einzuplanen oder sich auf einzelne Regionen des fantastischen Reiselandes zu beschränken.

YouDiscover_Vietnam
Vietnam-Tempel

Hanoi – ein lebhafter Ausgangspunkt Ihrer Individualreise

Hanoi, die Landeshauptstadt bildet einen guten Startpunkt, um von hier aus den schönen Norden des Landes zu entdecken. Der internationale Flughafen von Hanoi wird von zahlreichen deutschen Städten per Flug mit Zwischenstopp angeflogen. Angekommen in der Landeshauptstadt fühlen sich viele Reisende zunächst wie in einer neuen Welt: einer faszinierenden, farbenfrohen und quirligen Welt. Lassen Sie sich einige Tage treiben und besuchen Sie die lebhaften Nachtmärkte und schlendern Sie durch die schönen Gassen der Altstadt, des Old Quarter, in dem sich heute vor allem viele Restaurants, Bars, Garküchen und Straßencafés angesiedelt haben. Die Gegend ist beliebt bei Reisenden aus aller Welt und so herrscht in den Straßen stets ein lebhaftes Treiben. Direkt in der Altstadt befindet sich außerdem der schöne Hoan-Kiem-See. Besuchen Sie dort unbedingt einmal eine Aufführung des für das Reiseland so traditionellen Wasserpuppentheaters. Kulturbegeisterte finden mit der kaiserlichen Zitadelle, dem Literaturtempel und dem Hoh-Chi-Minh-Mausoleum drüber hinaus weitere sehenswerte Ziele in Hanoi.

Der bergige Norden

Immergrüne, an den steilen Berghängen angelegte Reisterrassen und die farbenfrohen Trachten der unterschiedlichen Bergvölker prägen die Region um Sa Pa im Nordwesten des Landes. Allein schon die Anreise über kurvige Serpentinen oder in einem der in Vietnam so populären Nachtzüge ist ein unvergessliches Erlebnis. Nicht minder spektakulär sind dann die Ausblicke, die Sie auf Wanderungen in der Gegend um Sa Pa erwarten. Auf geführten Trekkingtouren oder in Eigenregie geht es durch die zauberhaften Landschaften: Schmale Pfade führen in abgelegene Regionen und links und rechts des Weges ist, soweit das Auge reicht, nichts zu sehen außer dem strahlenden Grün der Reisterrassen. Bedenken Sie bei der Reiseplanung, dass es in der Region auch einmal empfindlich kalt werden kann. Immerhin erreicht der Fansipan, der höchste Berg der Region, eine Höhe von stolzen 3.143m. Lange Hosen, langärmelige Kleidung und eventuell sogar Mütze und Handschuhe sollten also keinesfalls fehlen im Gepäck.

Vietnam-Sapa
Vietnam-Hue

Ursprüngliches Zentralvietnam

Huế, Đà Nẵng und Hội An, diese drei Städte sind charakteristisch für die unglaubliche Vielfalt Vietnams. Während das malerische Huế vor allem Kulturbegeisterte anzieht, hat sich Đà Nẵng zu einem modernen Ferienort weiterentwickelt. Das nur etwa 80km entfernte Hội An hingegen und insbesondere die umliegenden Gemeinden haben noch heute den Charme typischer vietnamesischer Fischerdörfer. Zu den Highlights der Region zählt ganz zweifelsfrei die alte Zitadelle der ehemaligen Kaiserstadt Huế mit prunkvollen Kaiserpalästen und dem nicht minder imposanten Nachbau des Königlichen Theaters. Tipp: Für die Fahrt von Huế nach Đà Nẵng wählen Sie nicht die moderne Fernstraße, die durch Tunnel durch das Bergmassiv führt, sondern nehmen Sie die Route über den Wolkenpass. Auf der Serpentinenstraße genießen Sie einen unglaublichen Blick auf die Küste des Chinesischen Meeres. Nördlich von Huế befindet sich im Phong-Nha-Kẻ-Bàng-Nationalpark außerdem eines der größten Höhlensysteme Asiens. In den umliegenden, tropischen Wäldern bestehen gute Chancen, Elefanten und Affen in freier Wildbahn zu erleben. Auch Tiger und Schwarzbären kommen noch vor.

Rund um das Mekongdelta im Süden

Ho-Chi-Minh-Stadt, die letzte Station vieler Individualreisen nach Vietnam bietet noch einmal die Möglichkeit, das geschäftige Treiben auf den Straßen- und Nachtmärkten zu genießen und sich durch die schmackhaften Angebote der Garküchen zu schlemmen. Ho-Chi-Minh-Stadt ist zudem ein guter Ausgangspunkt, die schwimmenden Märkte im Delta des Mekong zu besuchen. Hier werden noch heute Waren aller Art und vor allem frisches Obst und Gemüse von Boot zu Boot verkauft. Da die Märkte insbesondere in den frühen Morgenstunden am geschäftigsten sind, empfiehlt sich ein Abstecher mit Übernachtung. Reisende, denen nach so viel neuen Eindrücken jetzt der Sinn nach ein wenig Erholung steht, zieht es im Anschluss auf eine der beiden beliebtesten Ferieninseln ganz Vietnams: Sowohl das Tropenparadies Côn Đảo als auch die populärste und recht geschäftige Insel Phú Quốc sind von Ho-Chi-Minh-Stadt schnell erreicht. Ruhesuchende hingegen zieht es in die Küstenregion um Mũi Né. Knapp vier Fahrstunden von Saigon entfernt warten hier langgezogene, einsame Sandstrände und eine bizarr-schöne Dünenlandschaft auf Urlauber.

Vietnam-Phu Quoc
Vietnam-Halong Bucht

Die beste Reisezeit für Ihre Individualreise durch Vietnam

Das Reiseklima in Vietnam wird durch drei Klimazonen beeinflusst. Die perfekte Reisezeit für individuelle Rundreisen, die durch das ganze Land führen, ist zwischen Dezember und Mai. Dabei gilt es jedoch, die regionalen Besonderheiten zu beachten. In Nordvietnam etwa, insbesondere in den Bergen, kann es zu dieser Jahreszeit auch einmal empfindlich kalt werden. Der Februar und März bieten aber generell mit Tagestemperaturen von um die 20°C perfekte Reisebedingungen. Etwas wärmer ist es zu dieser Zeit in Zentralvietnam, das tropische Klima beschert den Reisegästen hier angenehme Temperaturen von etwa 26°C. in den südlichen Landesteilen liegen die Temperaturen zu dieser Jahreszeit bei über 30°C tagsüber sowie milden 20°C in den Nächten.

Mit YouDiscover können Sie ganz einfach Ihre individuelle Traumreise mit lokalen Experten auf Deutsch planen und buchen

  • individuelle Reisen mit lokalen Experten planen
  • Buchen und Bezahlen in Deutschland
  • faire Preise direkt vom Anbieter
  • kostenfreie und unverbindliche Reiseangebote erhalten